Gawado und die Corona Krise – Das können wir tun!

GAWADO UND DIE CORONA KRISE - DAS KÖNNEN WIR TUN!

Das Monatsende März naht und viele Unternehmen und Arbeitnehmer fragen sich, wie es weiter geht. Es gibt viele Betriebe in den unterschiedlichsten Branchen, die mit Sorgen oder sogar Angst in die Zukunft schauen. Die Wenigsten haben mit solchen Risiken durch einen Virus gerechnet und konnten sich persönlich oder unternehmerisch auf solch eine Krise vorbereiten. Selbst die Experten können nicht vorhersagen, was in der Zukunft passieren wird und welche Massnahmen noch folgen werden. Wann wieder ein Leben und Arbeiten, wie es vor 4 Wochen noch war, wieder möglich ist kann aktuell keiner absehen.

Wir bleiben für Sie da!

Da wir mit unseren Wartungen und Reparaturen an Gaswarnanlagen in vielen Bereichen der kritischen Infrastruktur täglich zum Erhalt von wichtigen gesellschaftlichen Funktionen, der Gesundheit, der Sicherheit und des wirtschaftlichen Wohlergehens der Bevölkerung beitragen, müssen wir in der Lage sein unsere Aufgaben weiterhin zu erfüllen. Das bedeutet, dass wir die persönliche Schutzausrüstung erweitert haben und unsere Mitarbeiter sensibilisieren die Empfehlungen zum Infektionsschutz einzuhalten, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Es sind auch Maßnahmen getroffen worden, die bei einem Ausbruch innerhalb der Belegschaft nur geringe Auswirkungen auf unser Unternehmen haben.

Was kann Gawado tun?

Aufgrund unserer Tätigkeit können wir, noch viel mehr tun. Deutschland steht vor einer riesigen Herausforderung im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben. Auch wir wollen frühzeitig mithelfen jetzt schon an die Zeit von Morgen zu denken, um Hoffnung und Zusammenhalt in den kommenden schwierigen Zeiten zu signalisieren.

Konkret heißt das!

  1. Wir bieten Kunden an, die in einen Liquiditätsengpass geraten Ihre Zahlungsziele zu erweitern. Sie schildern uns Ihre Situation und wir finden einen Weg zusammen.
  2. Unsere Lieferanten können auf uns zählen, weil wir weiterhin in unser Unternehmen investieren und somit die Wirtschaft unterstützen.
  3. Für Unternehmen, die Probleme jeglicher Art mit Ihren Gaswarnsystemen haben, finden wir Lösungen zur schnellen Abhilfe, auch ohne dass wir Vorort kommen müssen. Dazu nutzen wir die moderne Kommunikation per Video und können Ihnen aus der Ferne einen fast gleichwertigen Service anbieten.

Wir freuen uns wenn unsere Unterstützung angenommen wird und bleiben für unsere Kunden immer ansprechbar.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und freuen uns über Nachmacher! 😉

 

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Tegeler

Geschäftsführer