Gaswarntransmitter

MF420 IR

  • Überwachung von Kohlendioxid CO2 
  • Messbereich im Bereich von 0-5 Vol% IR Messprinzip
  • Versorgung 24VDC Signal 4...20mA
  • Einsatztemperatur: -10°C bis +50°C

Der MF420 IR ist ein Messfühler mit einem linearisiertem Infrarotsensor zur Überwachung des Kohlendioxidgehalts in Vol%. Die gemessenen Daten werden über eine 4-20 mA-Schnittstelle zur Auswertezentrale übermittelt, welche bei voreingestellten Alarmgrenzwerten diverse Alarmierungen durchführt.

Technische Daten:

  • Messprinzip: NDIR (Zweistrahl-Infrarotphotometer)
  • Spannungsversorgung: 24V DC +- 5% (über Auswertezentrale)
  • Leistung: ca. 2,4 W
  • Anschluss: 3-polige Schraubklemme
  • Einsatztemperatur: -10°C bis +50°C
  • Zulässiger Luftdruck: 900 hPa bis 1100 hPa
  • Zulässige Feuchte: 15 bis 95% relative Feuchte, nicht kondensierend
  • Signalausgang: 4 bis 20 mA, linear (max. 450 Ohm)
  • Gehäuse: Aluminium, grün
  • Schutzart: IP54
  • Gewicht: ca. 500 g
  • Abmessungen: L90 x B85 x H65 mm
  • Anschlussleitung: 3-adriges, abgeschirmtes Kabel

Besonderheiten:                     

Messfühler muss zu Wartungszwecken zugänglich sein. Bei Außenmontage ist ein Wetterschutz vorzusehen, direkte Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden und die Umgebungsbedingungen sind einzuhalten.

Inhalt folgt in Kürze!

Technische Änderungen vorbehalten. Stand:1/2016

VERWANDTE PRODUKTE