Gaswarntransmitter

PolyXeta®2

  • Überwachung von brennbaren Gase
  • Versorgung 24VDC Signal 4...20mA
  • Justage und Signalaustausch über digitale Schnittstelle
  • ATEX Zulassung Ex II 2G Ex d IIC T4 Gb EG Baumusterprüfung
  • Einsatztemperatur: -25°C bis +60°C
  • SIL2 bestätigt nach EN61508:2011
  • optional mit 2 Relais und Display

Der PolyXeta®2 ist ein stationärer Transmitter zur Überwachung von explosiven, toxischen und sauerstoffverdrängenden Gasen in definierten ATEX Zonen. Das X -Change Sensorelement, die Verwendung eines Display oder Relais können individuell konfiguriert werden. Der PolyXeta®2 ist gemäß EN61508:2011 für eine Einstufung nach SIL2 geeignet. Das gilt sowohl für den Signalausgang und die optionalen Relais. Das Sensorelement ist als Wärmetönungs- oder Infrarotsensor erhältlich. Das normierte Ausgangssignal 4-20mA vereinfacht die Anbindung an bestehende Systeme. Die Kalibrierung und Justage wird als Ein-Mann Kalibrierung durchgeführt ohne das Gehäuse öffnen zu müssen.

Technische Daten:

  • Spannungsversorgung: 24V DC
  • Leistung: ca. 3,3 W
  • Einsatztemperatur: -25°C bis +60°C
  • Zulässiger Luftdruck: 800 hPa bis 1200 hPa
  • Signalausgang: 4 bis 20 mA, Modbus RS485
  • Gehäuse: Aluminiumlegierung / Edelstahl
  • Gewicht: ca. 1300 g
  • Abmessungen: (ohne Sensorblock und Kabelverschraubung) Durchm. 95 mm, Höhe 82 mm
  • Anschlussleitung: 4-adriges, abgeschirmtes Kabel

Besonderheiten:                     

Messfühler muss zu Wartungszwecken zugänglich sein. Bei Außenmontage ist ein Wetterschutz vorzusehen, direkte Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden und die Umgebungsbedingungen sind einzuhalten.

Technische Daten

testSeitentittel Technischer Wert

Technische Änderungen vorbehalten. Stand:03/2017

VERWANDTE PRODUKTE